Direkt zum Inhalt

Stimmrechtsausübung

Stimmrechtsausübung

Die Stimmrechte verleihen den Aktionären das Recht, an Generalversammlungen teilzunehmen und sich am Entscheidungsprozess in Zusammenhang mit bedeutenden Unternehmensfragen zu beteiligen.

Weiteres zur Stimmrechtsausübung - VP Fund Solutions (Liechtenstein) AG

1. Allgemeines

Die VP Fund Solutions (Liechtenstein) AG (nachstehend „VPFSLI" genannt) hat eine wirksame und angemessene Strategie zur Ausübung der Stimm- und Gläubigerrechte festgelegt. Die Strategie enthält Massnahmen und Verfahren, die:

  • eine Verfolgung der massgeblichen Corporate Events ermöglichen;
  • sicherstellen, dass die Ausübung von Stimm- und Gläubigerrechten mit den Anlagezielen und der Anlagepolitik des jeweiligen Fonds in Einklang steht;
  • Interessenkonflikte, die aus der Ausübung von Stimm- und Gläubigerrechten resultieren, verhindern oder regeln.
 
2. 1.Strategien für die Ausübung von Stimm- und Gläubigerrechten
2.1. Ausübung der Stimmrechte und Gläubigerrechte

Der Ausübung von Stimm- und Gläubigerrechten geht grundsätzlich die Bemühung um einen strukturierten Informationsprozess voraus. Die VPFSLI ist bestrebt, dass die Ausübung von Stimm- und Gläubigerrechten durch ein nachhaltiges Anlegerinteresse gerechtfertigt ist. In anderen Fällen erfolgt grundsätzlich keine Abstimmung bzw. Teilnahme an Corporate Events.

 

2.2. Wahrung der Interessen der Anleger

Die VPFSLI übt die mit den Anlagen der verwalteten Fondsvermögen verbundenen Stimm- und Gläubigerrechte unabhängig und in einer Weise aus, dass die Interessen der Anleger so gut wie möglich gewahrt werden.

 

2.3. Vermeidung von Interessenkonflikten

Die VPFSLI hat zum Ziel, Interessenkonflikte, die aus der Ausübung von Stimm- und Gläubigerrechten resultieren, zu verhindern bzw. im Interesse der Anleger zu lösen oder zu regeln. Bei delegierten Tätigkeiten informiert der zuständige Fondsmanager zudem die VPFSLI unaufgefordert und zeitnah über möglicherweise bestehende Interessenkonflikte. In solchen Fällen achtet die VPFSLI besonders darauf, dass nur die Anlegerinteressen und nicht die Interessen der Delegationsnehmer die Entscheidung beeinflussen.

 

2.4. Vorgehen

Grundsätzlich werden nur dann Stimm- und Gläubigerrechte vertreten, wenn die Positionsgrösse der durch alle von der VPFSLI verwalteten Fonds gehaltenen Stimmrechte einen Anteil von 1% am stimmberechtigten Kapital einer Gesellschaft überschreitet.

Ein beauftragter (delegierter) Fondsmanager hat die Möglichkeit, einen Antrag auf Ausübung der Stimm- und Gläubigerrechte zu stellen und der VPFSLI eine Empfehlung abzugeben. Dieser Antrag ist mittels bei der VPFSLI zu erfragendem Formulars kostenlos möglich. Die VPFSLI ist an die erhaltenen Anträge und Empfehlungen nicht gebunden, wenn sie Zweifel daran hat, dass damit die Interessen der Anleger und die Integrität des Marktes nicht gewahrt sind.

 

3. Kontaktdaten

VP Fund Solutions (Liechtenstein) AG
Aeulestrasse 6
9490 Vaduz
Liechtenstein

F +423 235 67 77
T +423 235 67 67
vpfundsolutions@vpbank.com

Weiteres zur Stimmrechtsausübung - VP Fund Solutions (Luxembourg) SA

Die Stimmrechte verleihen den Aktionären das Recht, an Jahresgeneralversammlungen und ausserordentlichen Generalversammlungen teilzunehmen und sich am Entscheidungsprozess in Zusammenhang mit bedeutenden Unternehmensfragen zu beteiligen.

Da die einzelnen Positionen der Fonds, die VP Fund Solutions (Luxembourg) SA («VP Fund Solutions») als Verwaltungsgesellschaft gewählt haben, relativ klein sind, wird VP Fund Solutions die Stimmrechte in Verbindung mit ihren Anlagen nicht ausüben und das Recht zur Ausübung dieser Stimmrechte auch nicht an eine andere Partei delegieren. Auf gebührend begründete Empfehlung eines Fondsmanagers kann VP Fund Solutions jedoch die Stimmrechte des betreffenden Fonds ausüben oder einen Vertreter mit der Ausübung der Stimmrechte innerhalb der von VP Fund Solutions definierten Grenzen beauftragen.

Die Stimmrechtsausübung wird durch die Depotbank des betreffenden Fonds zusammen mit einer spezialisierten Drittpartei organisiert, welche die Stimmen gemäss einem Standardverfahren abgibt. Aus Gründen der Transparenz und zur Information der Anleger werden die beauftragten Fondsmanager die Stimmabgabe mit entsprechenden Dokumenten belegen.

Auf Antrag der Anleger eines Fonds wird VP Fund Solutions kostenlos eine Kurzbeschreibung der Stimmrechtsstrategie abgeben und Details über das Vorgehen in Zusammenhang mit dieser Strategie vorlegen.

Stimmrechtsausübung

Nehmen Sie Kontakt auf

Kontaktieren Sie uns ganz einfach per Telefon oder direkt per Kontaktformular.
Kontaktformular 
Anrede
Land
Kontaktieren Sie mich per