Direkt zum Inhalt
VP Fund Solutions News

Mitteilung an die Anteilinhaber des Do

Lesedauer: 2 Min
Die Anteilinhaber des Do (der „Fonds“), der von der VP Fund Solutions (Luxembourg) SA (die „Verwaltungsgesellschaft“) verwaltet wird, werden hiermit über nachfolgende Änderungen unterrichtet.

Teilfonds WKN ISIN

Do – Absolute Return – A

A0M57R LU0327739230

Do – Absolute Retrun – B

A1C348 LU0535590268

Do – Stiftungsfonds

A1JYT8 LU0785378091

Do – RM Special Situations Total Return – I

A1CT88 LU0566786892

Do – RM Special Situations Total Return – R

A2H7AZ LU1717151218

 

Mit Wirkung zum 03. Juni 2019 treten folgende Änderungen in Kraft:

  1. Für alle Teilfonds wird der 31. Dezember nicht mehr als Bewertungstag ausgeschlossen.
  2. Für den Teilfonds Do – RM Special Situations Total Return wird die erfolgsabhängige Vergütung des Portfoliomanagers wie folgt neu geregelt:
    Der Portfoliomanager erhält „je ausgegebenen Anteil eine erfolgsabhängige Vergütung („Performance Fee“) in Höhe von bis zu 4% des Betrages, um den der Anteilwert am Ende einer Abrechnungsperiode den Höchststand des Anteilwertes am Ende der fünf vorangegangenen Abrechnungsperioden übersteigt („High Water Mark“), jedoch insgesamt höchstens bis zu 4% des durchschnittlichen Nettoinventarwertes des Teilfondsvermögens in der Abrechnungsperiode, der aus den Werten am Ende eines jeden Monats errechnet wird. Existieren für den Teilfonds weniger als 5 vorangegangene Abrechnungsperioden, so werden bei der Berechnung des Vergütungsanspruchs alle vorangegangenen Abrechnungsperioden berücksichtigt.
    Die Abrechnungsperiode beginnt am 1. Januar und endet am 31. Dezember eines Kalenderjahres.
    Entsprechend dem Ergebnis einer täglichen Berechnung wird eine rechnerisch angefallene erfolgsabhängige Vergütung im Sondervermögen je ausgegebenen Anteil zurückgestellt oder eine bereits gebuchte Rückstellung entsprechend aufgelöst. Aufgelöste Rückstellungen fallen dem Teilfondsvermögen zu. Eine erfolgsabhängige Vergütung kann nur entnommen werden, soweit entsprechende Rückstellungen gebildet wurden.
    Diese Vergütungen verstehen sich zuzüglich einer etwaigen Mehrwertsteuer.“

Ein Entwurf des aktualisierten Verkaufsprospekts, einschließlich des Verwaltungsreglements des Fonds und des Sonderreglements des jeweiligen Teilfonds, sind am Sitz der VP Fund Solutions (Luxembourg) SA und der VP Bank (Luxembourg) SA sowie bei der Zahl- und Informationsstelle in Deutschland, HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, und in Österreich, Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG, kostenlos erhältlich.

VP Fund Solutions (Luxembourg) SA
2, rue Edward Steichen
L-2540 Luxemburg
R.C.S. Luxembourg B 42828
 +352 404 770 297